DAS SPIEL

Die vier Sängerinnen und Sänger des ensemble syrinx und das Saxophonquartett Strax Bravura presentieren gemeinsam ein interaktives Musiktheaterprojekt, das ganz dem Thema Spiele gewidmet ist und bei welchem Musik und Szene in ungewohnter Weise mischen. Nicht nur werden die InstrumentalistInnen und SängerInnen in immer neuen Spielsituationen zu erleben sein, sondern auch das Publikum wird die Möglichkeit haben, ins Spiel einzugreifen und so die Aufführungen mitzugestalten und zu einem im wörtlichen Sinn einmaligen Erlebnis werden zu lassen. Viele bekannte Stücke von Renaissance bis Gegenwart, von klassischen Opernmelodien über Jazzstandards bis zu schweizerischen Volksliedern werden dabei in ungewohnten Arrangements zu hören sein.

Spiele bestimmen grosse Teile des menschlichen Lernens und Lebens. In Spielen kann man sich kennenlernen, sich messen, Lösungen ausprobieren, Varianten testen, sein Glück versuchen und vieles mehr.

Viele dieser Spiel-Typen lassen sich auf das Musizieren und Interagieren auf der Bühne anwenden und so für das Publikum lustvoll erlebbar werden.

„Spiel mit mir!“

ist eine direkte Aufforderung ans Publikum, sich auf das Geschehen einzulassen und Teil des Spiels zu werden.

Die Zahl vier zieht sich auf vielfältige Weise durch die beiden Ensembles hindurch. So wirken am Projekt mit:

- 4 SängerInnen und 4 SaxophonistInnen

- 4 hellhaarige und 4 dunkelhaarige

- 4 Frauen und 4 Männer

- 4 AusländerInnen und 4 SchweizerInnen

Diese verschiedenen Vierergruppen ermöglichen ein äusserst buntes Spiel auf der Bühne, sowohl musikalisch wie auch szenisch. Welche Kombination sich auch immer durchsetzt:

„4 GEWINNT!“